Haupt-, Finanz- und Personalausschuss - 02.11.2018 - 08:30-09:50 Uhr

Sitzung
18-014-HFPA
Gremium
Haupt-, Finanz- und Personalausschuss
Raum
im Sitzungssaal "Bergstraße" (Raum 3019) des Landratsamtes in Heppenheim, Graben 15
Datum
02.11.2018
Zeit
08:30-09:50 Uhr
 InhaltDokumente
Ö Tagesordnung 
Ö 1Eigenbetrieb Neue Wege - Feststellung Jahresabschluss 2017

Beschluss: einstimmig ungeändert beschlossen

18-1045
Ö 2Änderung der Gebührenordnung der Kreisvolkshochschule Bergstraße

Beschluss: einstimmig ungeändert beschlossen

18-1063
Ö 3Entlastungserteilung für die Rechnungsführung des Kreises Bergstraße im Haushaltsjahr 2016

Beschluss: einstimmig ungeändert beschlossen

18-1051
Ö 4Antrag der FDP-Fraktion vom 15.10.2018 zum Thema "Kennzahlen der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH"

Beschluss: mehrheitlich abgelehnt

Abstimmung: Ja: 3, Nein: 8, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

18-1084
Ö 5Zweiter Finanz- und Controllingbericht für das Haushaltsjahr 2018

Beschluss: zur Kenntnis genommen

18-1074
Ö 6Beauftragung des Ausschusses als Akteneinsichtsausschuss zur Kontrolle und Klärung der Vorgänge betreffend Planung und Bau der Beobachtungsplattform Ost der Weschnitzinsel bei Lorsch durch Beschluss des Kreistags vom 10.09.2018
- Beratung der Vorgehensweise

Beschluss: beraten

 
Ö 7Auseinandersetzung im Schadensfall "ehemalige Lighthouse-Immobilie"
- in öffentlicher Sitzung gegebene Information über den aktuellen Sachstand gemäß Beschluss des Kreistages vom 10.09.2018

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 8Verschiedenes, Anfragen und Mitteilungen 
Ö 8.1Verschiedenes, Anfragen und Mitteilungen;
hier: Anzeigepflicht der Mitglieder kommunaler Organe gemäß §26a HGO i.V.m.
§18 Abs. 1 HKO und §2 der Geschäftsordnung für den Kreistag des Kreises Bergstraße;
hier: Unterrichtung des Haupt-, Finanz- und Personalausschusses über die für 2018 abgegebenen Anzeigen

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 8.2Verschiedenes, Anfragen und Mitteilungen;
hier: Kreiskrankenhaus Bergstraße
 
Ö 8.3Verschiedenes, Anfragen und Mitteilungen;
hier: Abwahlmöglichkeit eines stellvertretenden Ausschussvorsitzenden